roentgen_slider
Dr. Kopeinigg und Dr. Novak bei der gemeinsamen BefundungDr. Kopeinigg und Dr. Novak bei der gemeinsamen Befundung

Modernste digitale Detektortechnik

Seit 2015 führen wir sämtliche Röntgenaufnahmen und Durchleuchtungsuntersuchungen des Körpers mit modernster digitaler Detektortechnik durch.

Das Röntgenbild entsteht hierbei mit Hilfe von Detektoren direkt im Computer, wodurch die Strahlendosis minimiert und die Bildqualität erhöht wird. Die Untersuchung dauert meist nur wenige Minuten. Ihre Bilder werden von uns auf speziellen Computerbildschirmen beurteilt und im hauseigenen Langzeitarchiv abgelegt.

Häufige Untersuchungen im Röntgen sind:

  • gesamtes Skelett und orthopädische Spezialaufnahmen
  • Lunge
  • Schluckakt und Speiseröhre
  • Magen oder Magendarmtrakt
  • Dickdarm (Irrigoskopie)
  • Nieren und Harnwege (IVP)
  • Venen (Phlebographie)
  • Bei Nieren und Venenröntgen verabreichen wir jodhältiges Kontrastmittel, weshalb wir schon vor der Untersuchung aktuelle Laborwerte der Nierenfunktion (Kreatinin, GFR) und der Schilddrüse (TSH) von ihnen brauchen.
  • Bitte lesen Sie das entsprechende Aufklärungsblatt durch und melden Sie uns bekannte Überempfindlichkeiten auf Jod.
    Aufklärungsblätter zum Download: Nierenröntgen, Venenröntgen

Melden Sie uns unbedingt bei der Anmeldung eine mögliche oder bekannte Schwangerschaft.